Eine stimmige, optisch betörende Mischung aus Musical und kulturellem Trip durch die vielfältigen Regionen Spaniens.

Momentan keine Termine
Movie Artwork

„La Jota“ ist ein traditioneller Tanz, der in Spanien sehr weit verbreitet ist. Je nach Region, wird die Jota in ganz unterschiedlichen Ausprägungen getanzt. Außerdem tragen die Tänzer normalerweise die Tracht ihrer autonomen Gemeinschaft. Am bekanntesten sind die galicische und die aragonesische Variante. Die Schritte der Jota erinnern an den Walzer, getanzt wird im ¾-Takt. An Instrumenten kommen Gitarren, Lauten, Tamburine sowie kleine und große Trommeln zum Einsatz.

Während der Dreharbeiten zu LA JOTA erzählt Carlos Saura eine neue Geschichte, die vom Ursprung seiner Heimatmusik und des Tanzes bis zu denen reicht, die sich mit der Zukunft dieser kraftvollen Musik auseinandersetzen. Mittels einer visuellen Reise, wo Szenik und Licht ganz gezielt eingesetzt werden, bleibt ein lebendiges, historisches und einzigartiges Dokument für zukünftige Generationen und eine Erinnerung und Referenz für jeden, der Musik mag.

»…eine in sich stimmige, optisch betörende Mischung aus Musical und kulturellem Trip durch die vielfältigen Regionen Spaniens.« (Programmkino.de)

Jota de Saura | ES 2016 | Regie: Carlos Saura | Mit: Sara Baras | ab 12 Jahren | 84 Minuten