Der Kinderbuchklassiker von Erich Kästner in frischem Anstrich von Caroline Link auch für Erwachsene unterhaltsam umgesetzt.

Momentan keine Termine
Movie Artwork

Anton schläft während des Unterrichts ein, weil er anstelle seiner kranken Mutter in der Eisdiele jobben muß. Seine beste Freundin Pünktchen findet das gar nicht gut und will ihm helfen – mit Geld, daß sie als Sängerin in der U-Bahnstation verdienen will. Ihre betuchten und betulichen Eltern fallen aus allen Wolken, als sie ihre Tochter bei ihren Aktivitäten überraschen.

Caroline Link nahm sich nach dem Erfolg von „Jenseits der Stille“ dem Kinderbuchklassiker an und verpaßte ihm einen frechen, frischen Anstrich, der auch Erwachsene zum Lachen bringen sollte. Mit originellen Ideen und visuellen Einfällen gespickt und einer überzeugenden Besetzung, neben den beiden Kids sorgt Gudrun Okras Bertha für den meisten Spaß, hält „Pünktchen und Anton“ die Balance zwischen Humor und Dramatik.

 

DE 1998 | Regie: Caroline Link | Mit: Elea Geissler, Max Felder, Juliane Köhler | ab 0 Jahren, empfohlen ab 8 Jahren | 109 Minuten