Satirischer Ausflug ins Zombiegenre von Jim Jarmusch, mit herausragender Besetzung um Bill Murray, Adam Driver und Tilda Swinton.

Momentan keine Termine
Movie Artwork

In der verschlafenen Gemeinde Centerville müssen die drei Polizisten der Stadt, allesamt Brillenträger, allesamt wenig erfahren im Umgang mit Krisensituationen, eher selten eingreifen: Verbrechen sind eine Rarität. Als jedoch unversehens eine Invasion Untoter auch vor ihrem Städtchen nicht Halt macht, müssen sie einschreiten. Auch wenn nicht klar ist, ob sie der Situation Herr werden können.

Nachdem er sich in „Only Lovers Left Alive“ auf ganz eigene Weise mit dem Vampirmythos auseinandersetzte, greift Independent-Legende Jim Jarmusch in seinem ersten Film seit „Patterson“ aus dem Jahr 2016 ein weiteres Horrorthema auf: Natürlich orientiert sich seine lakonische Zombiekomödie weniger an „The Walking Dead“ als an George Romeros Klassiker „Night of the Living Dead“, der vor 50 Jahren eine ganz eigene Tradition des unabhängigen Kinos mitbegründete. Mit Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Iggy Pop und Tom Waits gewann er viele alte Bekannte, die den Film an der Seite von Namen wie Chloe Sevigny und Steve Buscemi zum Event machen.

US 2019 | Regie: Jim Jarmusch | Mit: Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton | ab 16 Jahren | 103 Minuten