Der Versuch eines Lebens jenseits binärer Geschlechterkonstruktionen, das Infragestellen heteronormativer Lebensmodelle, die Suche nach einer lebbaren Männlichkeit, die man mit der eigenen Trans*Geschichte vereinbaren kann und die Reibungsflächen in einer queer-feministischen Community, all das sind Themen in FtWTF – Female to What The Fuck. In tiefgreifenden Interviews erzählen die Protagonist_innen entwaffnend ehrlich und voller Humor von den persönlichen und staatlichen Voraussetzungen, Konsequenzen und den manchmal auch skurrilen Umständen ihrer Entscheidung.
Am Donnerstag, den 29. November um 19:00 Uhr in unserer Reihe Queer & Friends – mit Gewinnspiel und Stammtisch im Enchilada!