Der junge Muslim Oray und seine Frau Burcu streiten sich und entscheiden sich für eine Trennung auf Zeit. Oray geht nach Köln, findet einen Job und wird auch in der Gemeinde freundlich aufgenommen. Als Burcu ihn besucht, stellen sie fest, dass sie einander immer noch lieben und zusammenbleiben wollen. Doch der Iman sieht das anders…

Im Rahmen der Interkulturellen Woche zeigen wir ORAY im größtenteils türkischen Original mit Untertiteln, am Dienstag, den 24. September um 20 Uhr! Mit anschließendem Filmgespräch in Kooperation mit der Islamgemeinde der Fatih-Moschee.